Farbeffekt

Sitz- und Liegewelle ist Blickfang in der Stadt

Die aus acht unterschiedlichen Elementen entstehenden Wellenlandschaften fügen sich je nach Auflagen- und Unterkonstruktion entweder in das Umfeld ein oder stechen bewusst hervor, um optische Akzente zu setzen. Foto: Nusser

Die Kleinen wollen spielen, die Jugendlichen "chillen". Eltern und Geschäftsleute brauchen eine Verschnaufpause auf dem Weg von A nach B, Rentner ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen. So divers die Ansprüche von Stadtbewohnern auch sein mögen, die vielfältig kombinierbaren Sinus-Sitzwellen machen alles mit. Aufgrund ihrer schwungvollen Gestaltung und ihrer individuell wählbaren Auflagen sind die Bänke Blickfang und Ruheoase zugleich. Die aus acht unterschiedlichen Elementen entstehenden Wellenlandschaften fügen sich je nach Auflagen- und Unterkonstruktion entweder in das Umfeld ein oder stechen bewusst hervor, um optische Akzente zu setzen. Denn die Welle kann nicht nur sehr ungewöhnliche Formen annehmen, auch farblich ist das Sitz- und Liegesystem sehr flexibel: Die Auflagen gibt es dafür in Acryl-Ausführung in verschiedenen Farben - aber auch FSC-zertifiziertes Hartholz ist eine Option.

Acryl gehört wegen seiner extremen Widerstandsfähigkeit und der Witterungs- und UV-Beständigkeit zur bevorzugten Wahl für Freiraummöbel im öffentlichen Raum. Die Stadtmöbelentwickler des Herstellers haben sich für eine Verbindung eines schlagfesten Kunststoffkerns mit einer sehr harten Acryl-Oberfläche entschieden, um so einen Kunststoff-Bankbelag anbieten zu können, der weder splittert noch reißt. Schnee, Eis, Wasser, Streusalz - selbst Alkohol, Säuren oder Laugen hinterlassen auf den Acrylauflagen keine dauerhaften Spuren und der alltägliche Schmutz trocknet einfach ab. Neben dem gepflegten Eindruck sind es aber die Farben der Acrylauflagen, die die Sitz- und Liegewellen zum Hingucker machen. Wer als Stadtplaner nicht unbedingt den klassisch-natürlichen Look von Hartholz anstrebt, erzielt mit farbigen Kunststoffvarianten, ganz neue Effekte im Stadtbild. Die Auswahl reicht von Weiß, Moosgrün oder Rot bis hin zu Sonderfarben wie Titan, Onyx, Saphir, Magnetit und Black Pearl.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2019 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=535++272&no_cache=1

Forstwirt/in in Vollzeit, Stadtwald Hettingen  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=535++272&no_cache=1