Syrien

Skatepark in Damaskus fertiggestellt

Die Skateanlage in Damaskus bringt ein Stück Normalität zurück. Foto: Betonlandschaften

Der Krieg in Syrien ist noch nicht beendet, aber in Damaskus geht nun ein Stück normales Leben weiter. In Zusammenarbeit mit skate-aid und dem SOS Kinderdörfer Weltweit wurde auf einer bestehen Platzfläche neben einer Schule ein Skatepark vom Planungsbüro Betonlandschaften gebaut. Neben einer Miniramp und Streetelementen aus Ortbeton, wird in den nächsten Wochen auch ein Spielplatz mit Toiletten errichtet werden. Zusätzlich wurde schon angefangen die Fläche neu zu bepflanzen.

Gebaut wurde der Park einer Crew, die bereits 2018 den von Betonlandschaften geplanten Skatepark Windhoek in Namibia gebaut hat und weiteren auch von Skateparkbauern von skate-aid. Landschaftsarchitekt und Spielplatzprüfer David Welter von Betonlandschaften hat vor Ort auf der Baustelle dem Team Unterstützung geleistet. Der Skatepark wird schon jetzt täglich von vielen Schulkindern befahren und wird stark genutzt. Die Kinder vom SOS Kinderdorf welches einige Kilometer entfernt liegt, werden in regelmäßigen Abständen zum Park gefahren um dort Skateunterricht zu bekommen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2019 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=529++61++451++409&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=529++61++451++409&no_cache=1