Schaden durch Wurzeln

So klappt es mit dem Nachbarn

Die Wurzeln eines Baumes wachsen in unterschiedlichen Richtungen, aber auch über die Grenze zu einem Nachbargrundstück. Durch die Wurzeln kann ein Schaden auf dem Nachbargrundstück verursacht werden, so dass dafür Schadensersatz beansprucht wird.Der Eintritt eines solchen Schadens kann verhindert werden, wenn bei der Baumpflanzung in der Nähe der Grenze der Überwuchs durch eine Folie verhindert wird (Urteil des Landgerichts Itzehoe vom 18.9.2012 - 6 O 388/11 ). RA Dr. Franz Otto
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2013 .