Heiner Haass

StadtWasser, Wasserkonzepte für die Stadtgestaltung

Heiner Haass: StadtWasser, Wasserkonzepte für die Stadtgestaltung

Hardcover, Format 23,5 x 28,5 cm, 221 Seiten, 1. Auflage 2010, Fraunhofer IRB Stuttgart, Preis 69,- Euro, ISBN 978-3-8167-8108-0

Um es gleich vorwegzunehmen, dieses bei Fraunhofer IRB Verlag 2010 erschienene Buch gehört zu den Titeln, die man gleich doppelt bestellen kann, einmal für sich selbst und einmal zum Verschenken.

Im Format eines Bildbandes ist eine wissenschaftliche Publikation gelungen, die zum Schmökern einlädt. Heiner Haass und seine 20 Co-Autoren haben ein faszinierendes Thema aufgegriffen, das zwischen den Disziplinen Stadtplanung, Wasserbau und Wasserwirtschaft sowie Gewässerökologie angesiedelt ist. So trägt eines der 29 Kapitel den Titel "Ökologische Aspekte urbaner Gewässer", ein anderes die Überschrift "Regenwasserbewirtschaftung im städtebaulichen Kontext".

Auf mehr als 200 Seiten mit mindestens doppelt so vielen farbigen, teilweise großformatigen Abbildungen wird der Bogen gespannt von der menschlichen Sehnsucht nach Wasser und Natur über historische und internationale Beispiele bis hin zu dem auch für Architekten und Privatleute spannendem Thema "Schwimmende Häuser und Immobilienwirtschaft". Selbst die negativen Aspekte "Hochwasser und Fluten" fehlen hier nicht.

Eine ganz wesentliche Aussage steht im Vorwort: "Es geht um vier Komponenten des Wassers: Die Stadt gestaltende, die ökologische, die konstruktive und die hygienische. Nur die paritätische Betrachtung dieser vier Ebenen lässt eine zukünftige Entwicklung des Wassers im städtischen Raum sinnvoll und nachhaltig erfolgen." In diesem Zusammenhang erklärt der Autor Heiner Haass, dass sich im Frühjahr 2008 die Initiative FLUR (Fließgewässer im urbanen Raum) gebildet und interdisziplinär mit allen Fragen der Fließgewässer in städtischen Raum befasst hat. Damit wird für die Leser nachvollziehbar, wie 21 kompetente Fachleute zusammentreffen und ein Buch innerhalb nur eines Jahres realisieren.

Wie immer bei Fachbüchern lässt sich die Qualität auch durch flüchtiges Sichten des Anhanges prüfen. Neben einem sehr gut gegliederten Literaturverzeichnis sind zusätzlich Normen, Richtwerte und technische Hinweise zum Planen und Bauen am Wasser aufgelistet. Den Abschluss bildet ein Autorenverzeichnis mit Kurzvita und E-Mail-Adresse - eine gute Idee für Fachleute, die in direkten Kontakt mit den Autoren der einzelnen Themen treten möchten.

Klaus W. König

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2012 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=533++409&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=533++409&no_cache=1