Nachrichten und Aktuelles

Städte, Gemeinden und Baugewerbe für zweiten Rettungsschirm

Foto: Schnappschuss, pixelio.de

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) sowie der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) haben einen zweiten kommunalen Rettungsschirm gefordert. "Die Lage der Kommunalhaushalte ist schlicht prekär.", sagte DStGB-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg. Für ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa ist es "angesichts des nach wie vor dramatischen kommunalen Investitionsrückstandes keine nachhaltige Option, die dringend notwendigen Zukunftsinvestitionen zu kürzen".Bereits 2020 habe der Investitionsrückstand bei den Kommunen rund 147...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=516++512&no_cache=1