Innovative Konzepte für pflegereduzierte Pflanzungen im öffentlichen Grün

Staudenmischpflanzungen

von

Foto: Cassian Schmidt

Die Staudenverwendung im öffentlichen Grün scheint nach Jahren der fast völligen Ignoranz in den letzten zehn Jahren zunehmend wieder in das Bewusstsein der Planungsabteilungen bei Grünflächenämtern und Gemeinden zu rücken. Vor allem auf Flächen im innerstädtischen Verkehrsbegleitgrün mit häufig problematischen Standortbedingungen sind getestete und in mehrjährigen Versuchen optimierte Staudenmischpflanzungen eine zunehmend genutzte Alternative. Zusätzlich gewinnen Aspekte der Pflegeextensivierung an Bedeutung. Vor dem Hintergrund knapper...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2013 .