Winterdienst

Streuen ohne Batterien

Mit bis zu fünf Kilogramm Streumittel ist der Granomax auch über längere Zeit leicht zu tragen. Die spezielle Geometrie der Streuhand mit einstellbarem Durchfluss sorgt für ein gleichmäßiges Streubild. Foto: Birchmeier Sprühtechnik AG

Unregelmäßiges Streuen von Salz kann gefährlich werden. Viele Eisflächen, etwa auf der Treppe zum Pausenhof oder auf dem Weg zum Parkplatz, tauen trotz Streusalz nicht vollständig ab. Einzelne "Eisinseln" bleiben und werden zu gefährlichen Fallen. Im wahrsten Wortsinn. Wenn Kinder herumtoben, ist schnell etwas passiert.

Die Ursache liegt darin, dass man das Salz "aus dem Handgelenk" verteilt hat. Hier etwas zu viel, dort etwas zu wenig. Der neue Granulatstreuer Granomax sorgt jetzt für optimales, flächendeckendes Abtauen auf Treppen, Geh- und Gartenwegen und auf Garagenzufahrten. Das Gerät erlaubt eine Streubreite bis zu zwei Metern oder auch eine punktförmige Ausbringung.

Das Ziel bei der Entwicklung des Granomax war ein einfaches und zuverlässiges Gerät in Kombination mit einer einfachen und nutzerfreundlichen Anwendung: Befüllen, tragen, streuen. Das Gerät verfügt über keine störanfälligen Bauteile und benötigt keine Batterien. Mit bis zu fünf Kilogramm Streumittel ist der Granomax auch über längere Zeit leicht zu tragen. Die spezielle Geometrie der Streuhand mit einstellbarem Durchfluss sorgt für ein gleichmäßiges Streubild. Das Tragsystem mit der Gurtschlaufe für die Traghand ermöglicht es, während des Streuvorgangs die Streuhöhe der Anwendung laufend anzupassen. Das Streugut kann - anders als in bislang üblichen Geräten - im flexiblen Tragebeutel belassen und sogar gelagert werden.

Birchmeier ist seit mehr als 130 Jahren einer der führenden Hersteller von Sprüh- und Dosiergeräten. Das Unternehmen ist international im Garten, der Landwirtschaft, Gewerbe und vielfältigen Industrien tätig. Funktionalität und Zuverlässigkeit der Produkte und der Nutzen für den Anwender stehen für Birchmeier im Mittelpunkt. Qualität Made in Switzerland - seit 1876.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2013 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210&no_cache=1