Granulatform vermeidet Staub

Strukturstabiles Mineralsubstrat zur Dachbegrünung

Neben der bedarfsgerechten Menge bieten die kleinen Verpackunsgrößen einen hohen Tragekomfort. Foto: frux

Neu zur Gartensaison: eine Kräuter- und Aussaaterde mit effektiven Mikroorganismen, ein strukturstabiles Mineralsubstrat zur Dachbegrünung sowie Pinienrinde in drei Körnungen. Das gebrauchsfertige Substrat eignet sich für Pflanzen und Kräuter und entspricht den Standards für den Bio-Anbau. Die darin enthaltenen Mikroorganismen fördern gesundes Pflanzenwachstum, reiche Erträge und die natürliche Herausbildung von Aromen bei Gemüse und Kräutern.

Zusätzlich sichert der beigemischte frische Naturton die Wasser- und Nährstoffspeicherung sowie die gleichmäßige, bedarfsgerechte Abgabe der Nährstoffe. Ebenfalls neu in der Gartensaison 2018 ist das frux Mineralsubstrat für Dach & Garten (40 Liter).

Mit seinem hohen mineralischen Anteil und seiner körnigen Struktur schafft es optimale Bedingungen für extensive Dachbepflanzungen mit Sukkulenten, Moosen, Kräutern, Gräsern und anderen Pflanzen mit niedrigem Wuchs, die an die extremen Witterungsverhältnisse auf Dachflächen angepasst sind. Pinienrinde erfreut sich als natürliches Abdeck- und Gestaltungsmaterial nach wir vor einer wachsenden Beliebtheit.

Für kleinere Vorhaben wie das Abdecken von Pflanzkübeln, die individuelle Gestaltung von Grabflächen oder das Einstreuen in Terrarien erweitert frux sein Angebot an Pinienrinde in drei Körnungen (extra fein, fein und mittel) jetzt auch um 30-Liter-Tragebeutel.

Neben ihrem Dekoreffekt hat Pinienrinde einen praktischen Mehrfachnutzen. Sie verhindert das Auflaufen von Unkräutern, wirkt isolierend, vermindert die Wasserverdunstung aus dem Boden und reichert beim Abbau den Boden mit organischem Material an.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=50++102&no_cache=1