Akku-Technik

Superleichte Baumpflegesäge für Profis

Mit dem neuen "Echo Quick Draw" kann die Motorsäge mit nur einer Hand am Karabiner ein- und ausgehängt werden. Foto: Echo

Auch in der kommerziellen Arealpflege und bei den Landschaftsbauern setzt sich der Akku als Energiequelle immer mehr durch und löst die klassischen Verbrenner ab. Doch sehr viele Profianwender schwören noch auf ihre Zwei-Takt-Geräte. Ein Grund dafür könnte sein, dass viele Produkte eher einem semiprofessionellen Aufbau folgen, also den Spagat zwischen Gartengerät für Privatanwender und Werkzeug für kommerzielle Dienstleister versuchen. Wer den Arbeitsalltag von Baumpflegern oder Natur- und Landschaftspflegern kennt, dem wird schnell klar, dass sich diese damit nicht zufriedengeben können. Anders beim Highend-Akkusystem "Pro" von Echo. Es ist speziell für gewerbliche Nutzer konzipiert und die Geräte stehen den klassischen Modellen in nichts nach. Im Gegenteil: Mit der neuen Echo DCS-2500T beansprucht die japanische Marke auch das Referenzgerät für Akku-Baumpflegesägen geschaffen zu haben.

Baumpfleger auf der ganzen Welt kennen das Handling und die Balance der benzinbetriebenen Baumpflegesägen aus Japan. Doch selbst sie werden erstaunt sein, was die Ingenieure mit dem neuen Akkumodell umgesetzt haben. Außen: die nach Angaben des Herstellers mit 1,6 Kilogramm Leergewicht leichteste Baumpflegesäge mit Steck-Akku weltweit. Innen: Power aus 50-Volt-Hochleistungszellen mit praxistauglichem Temperaturbereich und ein bürstenloser Elektromotor, der dieselbe Schnittleistung wie das Benzinmodell CS-2511TES aufbietet und sie im Ansprechverhalten sogar übertrifft.

Doch erst das neue "Echo Quick Draw" komplettiert das Gesamtpaket. Damit kann die Motorsäge mit nur einer Hand am Karabiner ein- und ausgehängt werden. Noch mehr Sicherheit für alle am Boden und maximaler Komfort für alle Baumkletterer. Ein Feature, das man nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchte. Dass die DCS-2500T über alle relevanten Funktionen in Profiausführung verfügt muss kaum erwähnt werden, wohl aber, dass der Hersteller das Akkumodell der X-Serie zurechnet: der Modellreihe für kompromisslosen gewerblichen Einsatz.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2020 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++306++420&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++306++420&no_cache=1