Ein Gespräch mit Pflanzplanerin Hanne Roth zum Experimentieren

"Verschiedene Rosentypen nebeneinander pflanzen"

von

Foto: DBG/Graf Luckner

Wir trafen die Planerin und Freie Landschaftsarchitektin Hanne Roth, inmitten ihres Rosenareals auf der IGA Berlin 2017, das im September immer noch eine sehenswerte Nachblüte bot. Sie war gern zu einem Interview bereit, in dem sie ein Resümee der Anlage zieht und von ihrer Erfahrung mit Züchtungen ab dem Jahr 2000 berichtet, Fragen von Sibylle Eßer, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH.Wie die Blütenblätter einer Rose sind die sechs Pflanzflächen um einen Platz herum angelegt. Wie hat sich die Anlage bis jetzt bewährt?Wie ich beobachten...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 11/2017 .