Vom Wert eines Botanischen Gartens

Foto: Patzer Verlag

Der Botanische Garten der Universität des Saarlandes in Saarbrücken wurde zum 1. April geschlossen. Eine lange Kette politischer und finanzieller Versäumnisse führte zu diesem Ergebnis. Blamabel und phantasielos sei dieser Vorgang, so der Verband der Botanischen Gärten in Deutschland. Und dabei geht es nicht um Schlamperei. Grüne Lern- und Lehrorte sind uns nichts wert, lautet der Subtext, den das Land, die Stadt und die Hochschule mit der Schließung transportieren. Nicht umsonst war der Botanische Garten im Saarland der preiswerteste in ganz...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=527&no_cache=1