Berlin

Vorbereitungen für die Gestaltung des Jonny-K.-Parks

Der Park wird nach dem Jungen Jonny umbenannt, der viel im Park war und Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Foto: Bianka Gericke

Schon seit 2018 ist er bei engagierten Akteuren, dem Bezirk und der Senatsverwaltung im Gespräch: der Egelpfuhlpark, der voraussichtlich ab Sommer dieses Jahres zum Jonny-K.-Aktivpark mit vielen neuen Angeboten für Sport, Spiel, Kultur und Erholung ausgebaut wird. Der Name erinnert an Jonny-K., der als Jugendlicher viel Zeit im Park verbrachte und durch ein Gewaltverbrechen im Berliner Zentrum ums Leben kam.

Der Verein "I am Jonny e. V." setzt sich besonders für Gewaltprävention ein. Viele junge Vereinsmitglieder waren im Parkbeirat gemeinsam mit anderen engagierte Menschen aus dem Kiez an der Planung für den Park beteiligt. Sie wurde 2021 abgeschlossen und kann unter mein.berlin.de eingesehen werden. Der Parkbeirat wird den Bau weiter begleiten und sich auch nach der Fertigstellung für einen attraktiven, intakten und sicheren Park einsetzen.

Im Januar wurden als Vorbereitung für die Bauarbeiten Bäume und Sträucher gerodet. Neben dem Neubau von Wegen und der Neugestaltung von Eingängen ist unter anderem ein Spielplatz mit Angeboten zum Klettern, Balancieren und Rutschen geplant. Ein Teil des Spielplatzes wird barrierefrei bespielbar sein. Für die Jugendlichen entsteht ein Aktivband mit Callisthenics-Anlage, Trampolinen, Streetball, Schaukeln und vielem mehr sowie eine Bühne mit Sitzstufen.

Zu den Höhepunkten des Parks für alle Generationen gehören sicher auch die Panorama-Schaukeln und die Fitnessgeräte. Der Obsthain und eine Yogawiese zählen zu den ruhigen Erholungsorten. Vorgesehen ist auch ein Angebot zum urbanen Gärtnern in Kisten. Der alte Pilz-Pavillon soll als Wahrzeichen durch einen ähnlichen Pavillon am selben Ort ersetzt werden. Für die gesamte Neugestaltung sind rund 7 Millionen Euro an Fördermitteln aus dem Programm Nachhaltige Erneuerung und dem Bezirkshaushalt vorgesehen. Bianka Gericke

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=622++527++86&no_cache=1

eine Fachagrarwirtin/einen Fachagrarwirt für..., Garmisch-Partenkirchen  ansehen
Ingenieur/Landschaftsarchitekt (m/w/d)..., Worms  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=622++527++86&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=622++527++86&no_cache=1