Im Einklang

Weiche Landschaft und harter Naturstein

Fotos: Besco

Wenn innerstädtische Flächen neu gestaltet werden sollen, eröffnen sich Architekten vielfältige Möglichkeiten. 2012 erfolgte die Fertigstellung des Projekts, dessen Prunkstück die fast zehn Hektar große "Grüne Fuge" ist. Die Verwebung weicher Formen mit hartem Naturstein verbindet zukunftsweisende Ökologie mit der historischen Tradition des Areals als Steinbruch.Der Ansatz der beauftragten Planer, die Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten GmbH aus München und die Partner der Arbeitsgemeinschaft, sah ein Verschmelzen der "Grüne Fuge" mit den...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2013 .