Baustoff vorbeugen

Welche Grenzen gelten für Baustellenlärm?

Foto: Christian Münter, Stadt und Grün

Bei der Planung von Baustellen ist auch zu beachten, dass die Nachbarn der Baustelle vor schädlichem Baulärm geschützt werden. Für Bauherren ist es empfehlenswert, bereits während der Planung der Bauarbeiten Maßnahmen zur Eindämmung des Baulärms zu berücksichtigen, soweit die Umgebung des Bauvorhabens hierfür Anlass bietet.Nachdem früher unterschiedliche Auffassungen darüber bestanden, welche Beurteilungsgrundlage heranzuziehen ist, um zu ermitteln, wann Baulärm "zu laut" ist, hat das Bundesverwaltungsgericht im Fall der Errichtung einer...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2015 .