Beate Reuber berichtet über die Gärten der Welt/IGA Berlin 2017

Wenn die IGA kommt und ein Park integriert wird

von

Bei einem Rundgang über das IGA-Gelände im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf trafen wir Beate Reuber, Senior Park Managerin der "Gärten der Welt" die dort schon vor der Internationalen Gartenausstellung Bestand hatten und von ihr und ihrem Team gepflegt und gehegt wurden. Wir fragten sie, was sich alles in einem historischen, gewachsenen Park ändert, wenn eine Gartenschau ihn integriert und erweitert. Schließlich ist mit Besucherströmen zu rechnen, die Infrastruktur muss angepasst werden und das nicht nur im Wegebau, sondern auch in der...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2017 .