Wildbienen gezielt unterstützen

Diese Nisthilfe für Wildbienen schafft einen Lebensraum für verschiedene Wildbienen-Arten, die in den Gärten einen großen Teil der Bestäubung leisten. Foto: Neudorff

In den häufig zu gut aufgeräumten Gärten finden die unterschiedlichen Wildbienen-Arten immer seltener Nistmöglichkeiten. Hier schafft das WildgärtnerFreude Bienenhaus von Neudorff Abhilfe. In den unterschiedlich großen Öffnungen können die Rote Mauerbiene und andere Wildbienen-Arten ihren Nachwuchs gut geschützt aufwachsen lassen.

Diese Nisthilfe schafft einen Lebensraum für verschiedene Wildbienen-Arten, die in den Gärten einen großen Teil der Bestäubung leisten. Die Nisthilfe ist aus hochwertigen heimischen, natürlichen Materialien gefertigt und in Deutschland hergestellt.

In den Öffnungen legen die Wildbienen einzeln ihre Eier ab, zusammen mit einem Nahrungsvorrat aus Pollen. Daraus schlüpft später die nächste Wildbienen-Generation. Sehr gut lässt sich beobachten, wie sie die Öffnungen mit Lehm oder anderen Materialien wieder verschließen.

Wildbienen leisten einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Obstgehölzen und sichern damit, zusammen mit den Honigbienen, die Obsternte. Da viele Wildbienen schon bei niedrigeren Temperaturen aktiver sind als die Honigbienen, sind sie für den erfolgreichen Anbau von Obst unerlässlich.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=31++88&no_cache=1