Seminarreihe

ZTV Wegebau 2013 in der Praxis

Noch viele Handwerksbetriebe scheuen sich vor gebundener Bauweise für Platten- und Pflasterbelege. Foto: SAKRET

Am 6. Februar 2014 fand bei der Sakret Bausysteme GmbH & Co. KG in Altbach/Esslingen ein Seminar zum Thema "Die ZTV Wegebau 2013 und ihre Umsetzung in der Praxis" statt. Die Veranstaltung ist Teil einer gleichnamigen Seminarreihe, die Sakret Bausysteme eigens zum neuen Regelwerk entwickelt hat und seit Dezember 2013 in Kooperation mit den Landesverbänden für Landschafts-, Garten- und Sportplatzbau bundesweit anbietet. Ziel ist es, Architekten, Gartenbauern und Fachhändlern die wichtigsten Inhalte der ZTV Wegebau zu erläutern und mit Anwendungsbeispielen zu untermauern. Mehr als 40 Teilnehmer waren der Einladung nach Altbach gefolgt und bewerteten das Seminar als "sehr hilfreich."

Im privaten und öffentlichen Bereich werden Pflaster- und Plattenbeläge in gebundener Bauweise immer beliebter. Wegen des gebundenen Bettungs- und Fugenmaterials sind die Steinflächen solide und zugleich pflegeleicht. Dennoch scheuen sich noch viele Handwerksbetriebe vor deren Ausführung, da es für die gebundene Bauweise noch keine offizielle Norm gibt. Im Schadensfall kann der Handwerker mit hohen finanziellen Belastungen belangt werden. Hier schafft künftig die ZTV Wegebau Abhilfe, indem sie eine Vertragsgrundlage zwischen ausführendem Betrieb und Auftraggeber schafft. "Der Informationsbedarf ist enorm", bestätigt Matthias Schmedding, Regionalvertriebsleiter bei SAKRET Bausysteme. "Bis dato haben wir mehr als 1600 Teilnehmer geschult und unabhängig davon, wo wir die Seminare anbieten, sie sind fast immer vollständig ausgebucht."

Für fundierte Aufklärung sorgte in Altbach der Vortrag von Heinz Schomakers, Landschaftsarchitekt und Referent für Normen- und Regelwerke beim Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. - BGL. Als Mitglied der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL), welche die ZTV Wegebau 2013 ausgearbeitet hat, lieferte er alle wichtigen Informationen zur Regelung der Sonderbauweisen für gering belastete Verkehrsflächen aus erster Hand. Kompakt und übersichtlich stellte er die Entwicklung und Inhalte der ATV sowie ZTV dar.

Zur Seminarreihe "ZTV Wegebau 2013" bietet SA Bausysteme weitere Termine an. Nähere Angaben zu den Veranstaltungstagen- und orten sowie zur Anmeldung sind auf der Homepage von Sakret Bausysteme zu finden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2014 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=229&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=229&no_cache=1