Schranken

Zufahrten und Plätze sichern

Die Wegesperren sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Alle Stahlbauteile sind aus stabilem, feuerverzinktem Stahlrohr oder aus Edelstahl gefertigt. Foto: Awag

Wenn Straßen von Unbefugten nicht befahren werden dürfen, Parkplätze von Behörden für die Mitarbeiter freigehalten werden sollen oder Zufahrten nur Bauhof-Fahrzeugen vorbehalten sind - dann kommen Schranken und Schlagbäume zum Einsatz.

Diese Wegesperren sind robust in der Ausführung und wartungsfrei. Die verzinkte Stahlkonstruktion wird in der Regel in Rot-Weiß pulverbeschichtet, reflektierende Streifen am Sperrbalken machen die Schranken verkehrssicher und auch bei Dunkelheit sichtbar.

Hauptstütze und Auflagestütze werden meist einbetoniert, eine Verschraubung auf vorhandenem festem Untergrund ist aber auch möglich. Die Öffnung erfolgt manuell, durch die Unterstützung durch ein Gegengewicht oder eine Gasdruckfeder lässt sich die Schranke ohne großen Kraftaufwand öffnen und schließen. Um nur berechtigten Personen den Zutritt zu gewähren, kann der Schlagbaum abgeschlossen werden. Dies erfolgt je nach Wunsch mittels Dreikant-Schlüssel, Vorhangschloss oder Profilzylinderschloss.

Schlagbäume liefert das Unternehmen Awag Fahnen und Fahnenmasten in Sperrbreiten von 2 bis 8 Metern. Durch zwei gegengleich montierte Schranken können so Sperrbreiten von bis zu 16 Metern realisiert werden. Bei der Kombination von zwei Schranken wird die fest montierte Auflagestütze durch eine schwenkende Pendelstütze ersetzt. Diese stützt den Sperrbalken - wie die Auflagestütze - in waagerechter Position. Beim Öffnen der Schranke wird diese mit hochgehoben, so dass die Durchfahrt in gesamter Breite genutzt werden kann und nicht mittig durch Stützen geteilt ist.

Zur Absperrung von schmalen Durchgängen wie beispielsweise den Schutz von Fußgängerwegen bieten sich Drehsperren mit einer Sperrbreite von bereits einem Meter an. Diese Drehsperren sind ebenfalls verkehrssicher in rot-weiß lackiert und mit Reflexstreifen versehen.

Die Wegesperren sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Alle Stahlbauteile sind aus stabilem, feuerverzinktem Stahlrohr oder aus Edelstahl gefertigt. Die Mechanik ist nahezu wartungsfrei und zuverlässig in der Funktion.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2019 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=345&no_cache=1