Fachtagung Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Osnabrück

„Zukunft lebensraum Stadt“ und „urbane Agrikultur“

von

Foto: Anke Bührmann

Die Anziehungskraft von Städten und Ballungszentren nimmt immer weiter zu. Die Jahrtausendwende markierte dabei einen wichtigen Entwicklungsschritt, denn mittlerweile leben mehr als 50 Prozent der Menschen in Städten. Das führt zu neuen Herausforderungen für die Versorgung der Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln und für die Gestaltung eines städtischen Umfeldes, das gute Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten bietet.Urbanes Gärtnern liegt im Trend und gewinnt immer mehr Anhänger. Die zunehmende Entfremdung von der Natur, das oft unbewusste...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2017 .