Stadt+Grün 09/2011

Erscheinungsdatum: 05.09.2011

  • Grünmarketing
    Mit einer guten Strategie können ganze Städte und Sponsoren für Parks und Gärten begeistert werden.
    Die dies geht, zeigen Beispiele von der BUGA, vom Schloss Dyck, aus Münster und Dortmund. Zentrale Informationsplattform ist das Internet. Auch Grünflächenämter können neben der kommunalen Webseite soziale Netzwerke für ihr Marketing nutzen.

Zeitschrift kaufen