Vom Setzling zum sozialen Aufstieg in der South Bronx

Die Green Bronx Machine

von

Foto: Alexander Dorn

Im Taxi ziehen die trostlosen "Projects" der South Bronx, die eintönigen Sozialwohnungsbauten an einem vorbei: dicht aneinandergereihte Hochhäuser aus roten Ziegeln ohne eine einzige Grünfläche dazwischen. Als wir das Gebäude der Community School 55 (C.S. 55) betreten, wird die sitzende Rezeptionistin von zwei Polizistinnen flankiert. In einer Grundschule!¹Die soziale SituationDie South Bronx ist einer der ärmsten Wahlbezirke Amerikas. 40 Prozent der Anwohner leben unterhalb der Armutsgrenze, ebenso viele sind "food insecure", das bedeutet, sie...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2016 .