Städtebaulicher Hochwasserschutz und historische Städte

von

Foto: LouPe, pixelio.de

Die letzten Hochwasserereignisse des Jahres 2013 zeigten wiederholt sehr deutlich, wie wichtig neue Wege im Hochwasserschutz sind. Das in der Folge der letzten Hochwasser entwickelte nationale Hochwasser-Schutzprogramm des Bundes verfehlt diese Aufgabe und bietet gerade dort, wo Menschen leben und arbeiten und ihre wirtschaftlichen Existenzen besitzen, kaum wirkungsvollen Schutz. Vielmehr verfolgt es Schutzmaßnahmen und -projekte außerhalb der Siedlungsräume und vorwiegend in der Landschaft, bestenfalls noch auf landwirtschaftlichen Flächen....
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2016 .