Grünanlagen und Sportplätze

Ganzjährige Nutzung möglich

GaLaBau
Das GaLa-drän-System von Fränkische nimmt anfallendes Wasser schnell auf, leitet es ab und verhindert so Wasserstau und mögliche Schäden. Abb.: Fränkische

Das GaLa-drän-System von Fränkische dient der langfristigen Erhaltung und Nutzung von Grünflächen und Sportplätzen. Das Drainage-System besteht aus zwei Hauptkomponenten und ist komplett inspizier- und spülbar. Kombiniert mit dem passenden Zubehör, entwässert GaLa-drän große und kleine Flächen zuverlässig.

Ganzjährige Nutzung und Bespielbarkeit des Sportplatzes ist eine wichtige Voraussetzung für viele Sportarten. Dem stehen aber oft niederschlagsbedingte Störungen im Weg. Dafür hat Fränkische jetzt die passende Lösung: Mit dem GaLa-drän-System bleiben Außenanlagen strapazierfähig und das ganze Jahr über bespielbar. Das System nimmt anfallendes Wasser schnell auf, leitet es ab und verhindert so Wasserstau und mögliche Schäden. Es besteht aus Stangenrohren in den Nennweiten DN 80 als Saugleitungen, DN 100 und DN 160 als Sammelleitungen, sowie dem GaLa-control Spül- und Kontrollschacht. Diese Komponenten von GaLa-drän spielen zusammen: Die sogenannten Sauger nehmen das anfallende Wasser schnell auf. Der als Kreuzschacht konzipierte GaLa-control führt jeweils drei Saugleitungen zusammen und leitet das Wasser in die Sammler oder in Richtung Vorflut ab. "Der GaLa-control Schacht ermöglicht die TV-Inspektion und Spülung des gesamten Systems und sichert damit die nachhaltige, ganzjährige Nutzung der Sportflächen.

Hohe Wasseraufnahme für mehr Effizienz

Außerdem vermeidet die vollständige Zugänglichkeit aufwändige und kostenintensive Sanierungen der Entwässerungsanlagen und somit der Sportfläche", sagt Guido Weigl, Produktmanager Drainage Systeme bei Fränkische.

Die geschlitzten Stangendränrohre haben eine sehr große Wassereintrittsfläche und übertreffen die Anforderungen der DIN 18035-3 "Sportplätze - Entwässerung" bei Weitem. Über den gesamten Rohrumfang angeordnete Wassereintritts-Öffnungen und geringe Wassereintritts-Widerstände sorgen für hohe Leistung und Sicherheit der Drän-Anlage. Die Sauger werden in einer Dränpackung verlegt. Bei einer Länge von fünf Metern ermöglichen die Stangenrohre eine geradlinige Verlegung ohne Senkungen und Wölbungen im notwendigen Gefälle. Gleichzeitig sind die Rohre so flexibel, dass der Anschluss am Spül- und Kontrollschacht ohne zusätzliche Formteile realisiert werden kann. Die Hauptaufgabe der Sammler ist es, Regenwasser in Richtung Vorflut abzuleiten. Das Stangendränrohr ist aus PVC-U gefertigt.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gärtner (w/m/d) für den Betriebshof, Starnberg  ansehen
Techniker*in Tiefbau Team Tiefbau/Fachdienst..., Elmshorn  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen