Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Berufung von Prof. Dr. Dominikus Kittemann für Obstbau und Baumschule

Baumschulen
Seit August 2015 arbeitet Dr. Dominikus Kittemann als Professor für Obstbau und Baumschule an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Foto: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Anfang August 2015 wurde Prof. Dr. Dominikus Kittemann als Professor für Obstbau und Baumschule an die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) berufen. Er ist damit Nachfolger von Prof. Dr. Donnchadh Mac Cárthaigh (Baumschule) und Prof. Dr. Hans-Ulrich Helm (Obstbau) in der nun vereinten Professur "Obstbau und Baumschule".
Die HSWT ist Prof. Kittemann gut bekannt, da er sein Gartenbaustudium mit dem Schwerpunkt Obstbau hier absolviert hat. Nach dem Studium arbeitete er am Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (KOB) im Bereich Ernte, Lagerung und Fruchtqualität.
Während dieser Zeit promovierte er als externer Doktorand der TU München zum Thema "Untersuchungen zu Fruchtfleischfestigkeit und Zellwandabbau von Apfelfrüchten während der Lagerung unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses von Ethylen".
Nach Beendigung seiner Promotion übernahm er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hohenheim den Arbeitsbereich Nacherntephysiologie am KOB in Ravensburg. Hier lag der Schwerpunkt seiner Arbeit, neben der Beratung von Praxisbetrieben im Bereich Lagerung, vor allem in der zum Teil grundlagenorientierten, jedoch vor allem angewandten Forschung im Rahmen von nationalen sowie internationalen Forschungsprojekten.
Forschungsschwerpunkte waren in den vergangenen Jahren unter anderem die Anwendung moderner Lagerverfahren bei Kern-, Stein- und Beerenobst, Ursachen- und Maßnahmenforschung zum Auftreten physiologischer Lagerschäden, der Einfluss der Lagerung auf sensorische Qualität sowie den Gehalt an wertgebenden Inhaltsstoffen, Möglichkeiten der Energieeinsparung in der Obstlagerung, die Bestimmung des optimalen Erntetermins bei Kernobst sowie der Einfluss von Vorerntefaktoren auf die Fruchtqualität und Haltbarkeit. Neben seiner Forschungstätigkeit lehrte Herr Kittemann an der Universität Hohenheim den Bereich Nacherntephysiologie und Lagerung von Obst.
Am Standort Weihenstephan sieht Prof. Kittemann einen zukünftigen Schwerpunkt für die angewandte Forschung in der Intensivierung des Themas Lagerung und Fruchtqualität. Im Rahmen seiner Professur übernimmt Herr Kittemann auch die wissenschaftliche Leitung der Versuchsstation für Obstbau in Schlachters bei Lindau. Zusätzlich zu den bestehenden Themenschwerpunkten soll der Bereich "Technik im Obstbau" zukünftig weiter ausgebaut werden.
In der Lehre übernimmt Prof. Dr. Kittemann Lehrveranstaltungen in den Fächern Obstbau, Baumschule, Lagerung und Aufbereitung gartenbaulicher Produkte sowie Grundlagen der Pflanzenproduktion und Tropischer Gartenbau.




SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baumbauaufseher/-in (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Fachkraft für Artenschutz von Stadtbäumen (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen