Bagger

Leise Maschine für lärmsensible Umgebungen

Takeuchi Bagger und Lader
Vom kleinen TB 210 R mit 1,0 Tonnen Dienstgewicht bis zum 16 Tonnen schweren Kettenbagger TB 2150 R – auf der demopark ist die Vielfalt von Takeuchi Maschinen zu sehen. Foto: Takeuchi

Der Generalimporteuer für Takeuchi, die W. Schäfer GmbH aus Heppenheim, kommt mit einem starken Team und einer exzellenten Maschinenflotte zur demopark. Vom kleinen TB 210 R mit 1,0 Tonnen Dienstgewicht bis zum 16 Tonnen schweren Kettenbagger TB 2150 R wird die Vielfalt von Takeuchi Maschinen für Bau, Galabau und Kommunen gezeigt. Highlights sind die bei der bauma vorgestellten Bagger, die hier im Original zu sehen sind.

Der TB 335 R hat ein Betriebsgewicht von 3,7 Tonnen. Der 18,2 kW/24,8 PS starke Motor liefert die Kraft für die Hydraulik, die mit 42,6 l/min und vier hydraulischen Zusatzkreisläufen arbeitet. Flexibilität bei der Arbeit erhält der TB 335 R durch die großen Auslegerschwenkwinkel von 70 Grad links und 55 Grad rechts. Er ist ein echter "Leisebagger", der nur 93 dB(A) nach außen emittiert. Für Baustellen und Anwohner ist er somit ein angenehmer Partner.

Der TB 350 R ist mit 5 Tonnen Betriebsgewicht der größere Bruder. Aber mit kleinen Außenmaßen, denn auch er ist als Kurzheckversion gebaut. Ausgerüstet mit einem Motor von 32,4 kW/44,1 PS Stärke arbeitet die Hydraulik mit 52,6 l/min für ebenfalls vier Zusatzkreisläufe mit individuell einstellbaren Litermengen. Auch er ist dank Stahlkonstruktion, Kastenprofil des Planierschildes, massiver Bolzen und Laufräder und mehr eine solide und langlebige Takeuchi Maschine.

10 Tonnen Betriebsgewicht und 85 kW/115,6 PS Power hat der neue Takeuchi Mobilbagger. Highlights seiner Ausstattung sind unter anderem die Radnabenbremse und die Allrad-Lenkung. Er ist schnell beim Start und bei seinen Arbeitsbewegungen. Die Hydraulik leistet 176 l/min und bedient vier hydraulische Zusatzkreisläufe. Mit einer Schwenkgeschwindigkeit von 10,1 Drehungen in der Minute ist er der schnelle Baustellenarbeiter. Sicher ist er auch. Zum Beispiel durch eine 270 Grad-Umfeldkamera und vier LED-Scheinwerfer (oder mehr, wenn gewünscht), die das Umfeld beleuchten. Und bequem ist er sowieso. Die Kabine sticht hervor mit ihrer Größe und mit einem luftgefederten, auf das individuelle Gewicht einstellbaren Sitz.

? Stand A-117

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektleitung (m/w/d) kommunaler Straßenbau und..., Achim  ansehen
Fachkraft für Artenschutz von Stadtbäumen (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Ingenieur/-in Planung, Neubau, Pflege –..., Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen