Hochschule Geisenheim

Mehr als 200 Interessierte beim ersten "Studieninfotag digital"

Hochschule Geisenheim University Forschung und Bildung
Denkmal Eduard von Lade mit Hauptgebäude der Forschungsanstalt Geisenheim (hinten r.), 2001. In diesem Jahr blieb die Kommunikation mit den 200 Studieninteressierten jedoch digital, aber sie hat geklappt. Foto: Martin Bahmann, CC BY-SA 3.0

Mehr als 200 Besucherinnen und Besucher informieren sich in sieben Webinaren und neun Chaträumen über die Bachelor-Studiengänge der Hochschule rund um Lebensmittel, Getränke, Landschaft und Pflanzen. Der direkte Austausch mit Dozierenden, Studierenden und Alumni kommt auch virtuell nicht zu kurz.

Ein ungewohntes Bild beim Studieninfotag der Hochschule Geisenheim am Mittwoch, 22. April 2020: Prof. Dr. Alexander von Birgelen, Vizepräsident Lehre der Hochschule Geisenheim, stand bei seiner Begrüßung vor einem gänzlich leeren Hörsaal. Aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen hatte die Hochschule ihren langfristig angekündigten Informationstag kurzerhand in ein digitales Format umgewandelt. Die Begrüßung verfolgten die Interessierten dieses Mal also via Live-Stream im Internet.

Auf www.hs-geisenheim.de/studieninfotag-digital konnten sie sich im Anschluss aber fast wie gewohnt über das Studium an der staatlichen Hochschule im Rheingau informieren: in Webinaren mit den Studiengangleitungen, Studierenden und Alumni, im Chat mit dem Studierendenservice, der Studierendenvertretung oder der Vorpraktikumsberatung. 20 Schnuppervorlesungen standen online ebenso bereit wie 360°-Umsichten vom grünen Campus mit seinen denkmalgeschützten Parkanlagen, Laboren, Hörsälen und großzügigen Forschungsflächen.

Bei den Interessierten stieß der digitale Studieninfotag bei seiner Premiere auf positive Resonanz: Insgesamt rund 200 von ihnen besuchten allein die Präsentationen der Bachelor-Studiengänge - Gartenbau, Getränketechnologie, Internationale Weinwirtschaft, Landschaftsarchitektur, Lebensmittellogistik und -management, Lebensmittelsicherheit sowie Weinbau und Oenologie - und informierten sich zu den Studieninhalten und -voraussetzungen. Viele Teilnehmende lobten ausdrücklich die Möglichkeit des aktiven Austauschs zu Fragen rund um das Vorpraktikum, den Bewerbungsablauf und duale Einstiegsmöglichkeiten.

Der nächste Studieninfotag der Hochschule Geisenheim findet am 04. November 2020 statt; ob wieder als Präsenzveranstaltung, digital oder in einer guten Mischung aus beiden Formaten, erfahren Interessierte natürlich rechtzeitig auf www.hs-geisenheim.de.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Planer*in im Sachgebiet Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Sachbearbeiter*in Gewässerbau in der Abteilung..., Giessen  ansehen
Fachkraft für Artenschutz von Stadtbäumen (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen