Kompaktlader

Vollelektrisch und batteriebetrieben

Avant hat einen Prototyp, den elektrischen Lader Avant e5 auf der bauma 2016 in München vorgestellt. Dieser alternative Antrieb zu den Diesel betriebenen Ladern bietet dem Anwender die gewohnte Qualität und Stabilität der Avant-Maschinen mit emissionsfreien Betrieb für eine Innenbereich-Anwendungen ohne Geräuschpegel und niedrigen Betriebskosten. Der Lader e5 verfügt über die gleichen technischen Fähigkeiten wie die bewährte 500-Serie und kann mit einer Vielzahl von Avant-Anbaugeräten ausgerüstet werden.

Die Zusatzhydraulik für Anbaugeräte liefert 30 Liter in der Minute und die Hubkraft beträgt 850 Kilogramm, bei einem Eigengewicht von rund 1300 Kilogramm. Ein weiterer Vorteil einer batteriebetriebenen Maschine ist, dass man auch in Lärmschutzbereichen arbeiten kann oder dort, wo minimale Belastungen durch Betriebsgeräusche von Vorteil sind.

Der e5 ist mit einer 201 Ampere-Stunden-Blei-Säure-Batterie ausgestattet. Er verfügt über zwei separate Elektromotoren: ein Sechs-Kilowatt-Motor zum Antrieb der Maschine und ein Zwei-Kilowatt-Motor für den Auslegerbetrieb des Laders und die Zusatzhydraulik.

Der Multifunktionslader verfügt über ein integriertes Batterieladegerät, welches es ermöglicht, überall dort, wo eine 220 Volt/10-Ampere-Steckdose zur Verfügung steht, die Batterie aufzuladen. Der Vorteil: der Lader muss nicht zum stationären Ladegerät gebracht werden. Mit entsprechender Kabellänge ist man deutlich unabhängiger, denn der Lader kann auch bei in die Steckdose eingestecktem Kabel genutzt werden. Der Serienstart für den vollelektrisch betriebenen Avant e5 wird im April 2017 sein.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektingenieur*in Landschaftsarchitektur /..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Garten- und Landschaftsbauer*in (m/w/d) , Mannheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen