Pellenc

Ergonomische Akku-Astschere mit Verlängerungsschaft

Die neue Akku-Astschere C45 von Pellenc steht für die Attribute ergonomisch, effizient, sicher und langlebig. Die praktischen Taschenakkus ULiB 150, 150 P und ULiB 250 versorgen die Akku-Schere mindestens einen Tag lang mit Energie - ohne Arbeitsunterbrechung.
Pellenc Astscheren Kleingeräte
Die neue Akku-Astschere C45 von Pellenc punktet mit ergonomischen Design, vier Betriebsmodi, vier Einstellungsmodi, Verlängerunsschaft sowie mit einem patentierten Sicherheitssystem. Foto: Pellenc

Ebenso stehen Verlängerungsschäfte mit 1 Meter, 1,5 Meter und 2 Meter Länge zur Verfügung. Die Schäfte sind aus einem leichten und dennoch robusten Aluminiumrohr gefertigt. Die ovale Form ermöglichen das griffige Halten und der Einhandgriff die ergonomisch angenehme Arbeitshaltung. Der umdrehbare Scherenschneidkopf ermöglicht das Schneiden in vielen verschiedenen Baumarten. Der praktische Asthaken unterstützt das kraftsparende Auflegen der Akku-Astschere auf einem Ast.

Die Akku-Schere ist beim Baumschnitt die direkte Verbindung von Mensch und Arbeitsprozess. Die neue Generation C45 liegt nicht nur gut in der Hand, sondern die Balance, die Bedienung, das geringe Gewicht und die Winkelstellung zur Werkzeugwirkungsachse sind entscheidende Aspekte bei langen Einsatzzeiten. Mit dem ergonomischen Design, vier Betriebsmodi und vier Einstellungsmodi wird die Akku-Astschere C45 auf die Arbeitsgewohnheiten und die Physis des Anwenders individuell eingestellt. Dies erlaubt möglichst ermüdungsfreies Arbeiten. Neben der Ergonomie ist die Effizienz ein wesentlicher Faktor beim Schneiden. Für das optimale Schnittergebnis bietet Pellenc zwei verschiedene Klingen mit optimierter Geometrie und optimiertem Eindringverhalten mit 1 Zentimeter mehr Überstand an.

Die Steuerungselektronik ermöglicht das intuitive Arbeiten mit den Akku-Astscheren wie mit einer manuellen Astschere. Der Auslösehebel öffnet präzise die Klingen und erlaubt den kontrollierten und sehr präzisen Schnitt in Ästen bis 45 Millimeter Durchmesser - egal mit welcher Geschwindigkeit. Um auch bei nachlassender Konzentration und widrigen Sicht- und Witterungsbedingungen Schnittverletzungen zu vermeiden, hat Pellenc das patentierte Sicherheitssystem Activ'Security entwickelt.

Das Sicherheitssystem nutzt die natürliche Leitfähigkeit des Menschen an vier Kontaktpunkten der Akku-Schere. Die Schnitthand hat am Metall-Auslösehebel und an den Griffflächen des Gerätekörpers Kontakt. Das Sicherheitssystem Activ'Security wird ausgelöst, sobald der Benutzer mit seiner zweiten Hand ein Metallteil des Schneidkopfes berührt. Für optimale Sicherheit wird bei sehr feuchten oder extremen Arbeitsbedingungen das Tragen der Pellenc Leithandschuhe mit Silbergeflecht empfohlen. Die Handschuhe gibt es als leichte und als gefütterte Variante in bis zu sechs Größen.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in Landschaftsarchitektur /..., Stuttgart  ansehen
Stellvertretende Abteilungsleitung (m/w/d) für den..., Neu-Ulm  ansehen
Sachgebietsleitung Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen