Sicherstellung des 2. Rettungsweges ohne Baumfällungen

Der Arbeitskreis Stadtbäume der GALK fordert mit einem Positionspapier ein Umdenken beim Umgang mit dem Stadtbaumbestand bei der Sicherstellung des zweiten Rettungsweges. In Zukunft sollte es Ziel sein, die planerischen Möglichkeiten bei Bauvorhaben so zu nutzen, dass Eingriffe in den Baumbestand nicht erforderlich sind, und Möglichkeiten zur Ausweitung des Baumbestandes für die Zukunft erhalten bleiben.

Verschiedene Interessen stehen sich gegenüber und müssen besser aufeinander abgestimmt werden. Einerseits führen die innerstädtische Nachverdichtung und die Aufstockung von Gebäuden bei der Sicherstellung des zweiten Rettungsweges häufig zu Konflikten mit Bestandsbäumen, sofern auf Rettungsgeräte der Feuerwehr zurückgegriffen werden soll. Der zweite Rettungsweg ist elementarer Bestandteil der Rettungswegsystematik für Aufenthaltsräume in Gebäuden. Insbesondere, wenn ein Hubrettungsgerät als Rettungsgerät verwendet werden soll, ergeben sich umfangreiche Anforderungen hinsichtlich Aufstellflächen und Hindernisfreiheit, die mit einer vorhandenen oder geplanten Bepflanzung in Einklang gebracht werden müssen.

Andererseits fordert der Deutsche Städtetag zur Anpassung an den Klimawandel die Sicherung und Weiterentwicklung des Baumbestandes. Der volkswirtschaftliche Wert von Grün im verdichteten Bereich und von Bäumen im Besonderen ist unbestritten. Angesichts der klimatischen Entwicklung in den Innenstädten ist es daher nicht zu vertreten, den Baumbestand für die Sicherstellung von zweiten Rettungswegen zu reduzieren. Ebenso wenig sind Auflagen zu einem präventiven regelmäßigen Rückschnitt der Baumkronen oder Forderungen nach Verwendung schlanker oder kleinkroniger Baumarten zielführend. Dies ist bereits in der Bauleitplanung zu berücksichtigen und die Art der Sicherstellung der Rettungswege ist dort zu beschreiben. Das Positionspapier steht auf der GALK-Homepage zum Download bereit. GALK

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bachelor of Science (B. Sc.) bzw. ..., Iserlohn  ansehen
Bereichsleitung öffentliches Grün / Friedhöfe..., Schwerin  ansehen
Ingenieur*in oder Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Köln  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen