Software

Schnelle Workflows bis zur Realisierung

Die neue Version der Planungssoftware Vectorworks Landschaft setzt als moderne CAD- und BIM-Lösung darauf, Landschaftsarchitekt*innen in allen Projektphasen zu unterstützen (CAD=Computer Aided Design, BIM=Building Information Modeling). Zu den Änderungen gegenüber der vorherigen Version gehören neue parametrische Werkzeuge, verbesserte Schnittstellen und eine überarbeitete Benutzeroberfläche.
Vectorworks Building Information Modeling (BIM) Digitalisierung
In Vectorworks 2024 gibt es ein eigenes Werkzeug für Zäune. Bild: Vectorworks, Inc.

Das Ziel sind schnelle Workflows vom Entwurf bis zur Realisierung. Die Benutzeroberfläche wurde in Vectorworks 2024 neu gestaltet, um eine moderne und übersichtliche Arbeitsumgebung zu schaffen. Planer*innen können sie nach ihren individuellen Anforderungen anpassen, einschließlich des Dark Modes, der nun neben Mac auch auf Windows verfügbar ist. Skalierbare Bedienelemente sorgen für scharfe Anzeigen und Bedienkomfort.

Flexibilität mit parametrischen Zäunen

Ein Novum für die BIM-Planung ist das neue parametrische Zaunwerkzeug für alle Anwendungsfälle der Freianlagenplanung. Der im 2D gezeichnete Zaun folgt der Neigung des Geländes, einer Wand, Rampe oder Treppe entweder gleichmäßig oder abgetreppt. Tore werden in den Zaun eingesetzt und passen die Anschlüsse automatisch an. Wie es sich für ein hundertprozentiges BIM-Werkzeug gehört, unterstützen alle Bauteile bis hin zum Fundament den IFC-Standard und können zusätzlich aussagekräftig ausgewertet werden. Mit dem Zaunwerkzeug lässt sich beim Entwerfen in 2D und 3D Zeit einsparen. Es ermöglicht außerdem eine genaue Materialerfassung für eine exakte Ausschreibung.

Stile für parametrische Bauteile, Intelligente Objekte und Rendereinstellungen gibt es in Vectorworks bereits seit Jahren. Für bestehende Anwender*innen werden die neuen Stile für Ansichtsbereiche eine Arbeitserleichterung darstellen, denn in Vectorworks 2024 können jetzt wichtige Einstellungen für Ansichtsbereiche gespeichert und mit einem Klick zugewiesen werden. Dies vereinfacht die Erstellung und Verwaltung des gesamten Planwerks, damit es individuellen Bürostandards und länderspezifischen Vorgaben entspricht.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Wir suchen Spurenhinterlasser (m/w/d), Offenburg  ansehen
Landschaftsarchitekt*innen/..., Karlsruhe  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Vectorworks Building Information Modeling (BIM) Digitalisierung
Legenden für Geländemodelle. Bild: Vectorworks, Inc.

Legenden für Geländemodelle

Dank neuer Legenden im Geländemodell-Abbild erschließen sich Auswertungen des Geländemodells auf einen Blick. Anwender*innen können die Farbskala selbst definieren, die Informationen zu Neigungsbereichen und Höhenwerten vermittelt. So können Daten und Analysen auf einfache Weise visualisiert und Varianten miteinander verglichen werden. Die Legende für Geländemodell-Analysen spart so nicht nur Zeit und Kosten gegenüber manueller Erstellung, sondern unterstützt auch bei wichtigen Planungsentscheidungen.

Neben der Unterstützung der neuen Version 6 von XPlanung ist es nun möglich, mehrere Präsentationsobjekte einer Fläche zuzuweisen. Weiter wurde mit dem neuen Menübefehl "XPlanung-Geometrie-/Konformitätsprüfung" ein internes Prüfwerkzeug eingeführt, das die Laufrichtung und Stützpunkte von XPlanungs-Objekten automatisch prüft und anpasst. Lücken, überlappende Flächen und Objekte mit fehlerhaften Daten werden übersichtlich aufgelistet, damit sie schnell korrigiert werden können. Außerdem werden neu Bemaßungen und Richtungssektoren unterstützt. Vectorworks ist somit ein hilfreiches Werkzeug bei der Erstellung eines digitalen Bauantrags.

Farbpalette für die Landschaftsgestaltung

Vectorworks Landschaft 2024 bietet eine neue, spezielle Palette mit harmonischen, naturnahen Farbtönen. Die Auswahl wurde eigens für eine wirkungsvolle visuelle Kommunikation im Landschaftsbereich zusammengestellt. Vectorworks ist eine international eingesetzte BIM- und CAD-Lösung, die in verschiedenen Branchen wie Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Design und Veranstaltungsplanung verwendet wird. Der Hersteller verfolgt seit jeher den Open-BIM-Ansatz für eine größtmögliche Kompatibilität zu den leistungsstärksten und fortschrittlichsten Systemen. In Vectorworks 2024 wird das mit zeitsparenden Verbesserungen der DWG-Schnittstelle, einem Datenabgleich zu Excel-Dokumenten und der Erweiterung der XPlanungs-Schnittstelle konsequent weiterverfolgt.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen