Straßenbeleuchtung

Intuitive Software beschleunigt Erfassung von Objektdaten

Beleuchtung Digitalisierung
Mit Hilfe von luxData.easy war CL Design in der Lage, innerhalb von 15 Werktagen 6000 Leuchtstellen auf dem Stadtgebiet von Grevenbroich komplett zu erfassen. Foto: sixData GmbH

Für die Digitalisierung öffentlicher Beleuchtungsanlagen sowie für die Datenerhebung nutzte das Fachplanungsbüro CL Design GmbH bis September 2021 Excel-Tabellen mit Geodaten und eine Kartensoftware. Da diese Lösung wegen des Abgleichs von Daten aus verschiedenen Quellen relativ unübersichtlich und zeitaufwändig war, entschied sich das Unternehmen, auf das neue Programm luxData.easy der sixData GmbH umzustellen. Dabei handelt es sich um ein webbasiertes Portal, das eigens für die Datenverwaltung kleinerer Betriebe und Kommunen entwickelt wurde. Es kann unterschiedlichste Objekttypen darstellen; neben Punkt-Objekten wie Straßenbeleuchtungen und Lichtsignalanlagen auch Linien- und Flächen-Objekte wie Leitungen oder die WLAN-Abdeckung. Zudem kombiniert das Programm tabellarische und grafische Darstellungen so dass ein schneller Gesamtüberblick über alle Daten möglich ist. Die Software zeichnet sich durch eine einfache Implementierung und flexible Handhabung aus, die durch die luxData.easyApp für die Dateneingabe vor Ort unterstützt wird. Die Techniker von CL Design können so deutlich mehr Objekte pro Tag erfassen als zuvor und dabei alle relevanten Daten zum Bestand aufnehmen. Mit Hilfe der luxData.easyApp ist es beispielsweise gelungen, in der Stadt Grevenbroich innerhalb von 15 Werktagen insgesamt 6000 Leuchtstellen vollständig aufzunehmen.

"Als Fachplanungsbüro für öffentliche Beleuchtung mit dem Kerngebiet Straßenbeleuchtung und Flutlichtanlagen sind wir unter anderem für die Digitalisierung dieser Anlagen sowie für die Datenerhebung und -pflege zuständig", erläutert Lars Wulff, Geschäftsführer der CL Design GmbH. "Bis vor einigen Monaten haben wir dafür Excel-Tabellen mit Geodaten verwendet. Dieses manuelle Vorgehen war umständlich, zeitaufwändig und es gab viele Fehlerquellen." Aus diesem Grund entschied sich das Unternehmen, zukünftig die Software luxData.easy zu verwenden.

Dabei handelt es sich um eine individuell anpassbare Webanwendung für die einfache, aber professionelle Verwaltung von Daten. "Wir haben die Software 2020 für Objekte in kleineren Kommunen entwickelt, da dort bei der Datenverwaltung in vielen Fällen nicht digital oder nur mit Excel gearbeitet wird", so Armin Mühlberger, Geschäftsführer der sixData GmbH.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektleitung Freiraum-/Grünplanung (m/w/d), München  ansehen
Stadt- und Regionalplaner*in, Brake  ansehen
Abteilungsleiter (m/w/d) der Landschaftspflege /..., Worms  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen