Stadtmöbel

Dauerhaft, frostsicher und pflegeleicht

Die Stadtmöbel aus einheimischen Kalk- und Sandsteinen werden im thüringischen Bad Langensalza gefertigt. Foto: Traco

Viele Städte und Gemeinden modernisieren momentan ihre Außenanlagen, Parks und zentralen Plätze. Dabei geht es zum einen um den Erhalt beziehungsweise die Sanierung der bestehenden Infrastruktur, als auch um die Steigerung der Aufenthaltsqualität durch neue Konzepte zur Stadtgestaltung.

Einen wichtigen Teil bei der Neugestaltung öffentlicher Räume nimmt das Stadtmobiliar ein, mit dem Anspruch an Langlebigkeit und optischer Aufwertung. Der Thüringer Natursteinhersteller Traco hat seit zehn Jahren ein vielfältiges Portfolio an nachhaltigen Stadtmöbeln aus einheimischen Kalk- und Sandsteinen im Programm, die im thüringischen Bad Langensalza gefertigt werden.

Der Baustoff Naturstein ist nicht nur dauerhaft, frostsicher und pflegeleicht, sondern bietet auch eine ansprechende Optik. Die von einem bekannten Designbüro entworfene Bank Dessau bildete die Grundlage für die Produktpalette an Park- und Landschaftsmöbeln. Der klassische Stil wurde übertragen auf die zeitlosen Tische, Abfalleimer, Pflanzbehälter, Poller und Designelemente. Traco verwendet für die Fertigung ausschließlich einheimische Kalk- und Sandsteine, die in zwölf eigenen Steinbrüchen gewonnen werden. Alle Möbel und Designelemente verfügen über eine einheitliche Formsprache, sind aufeinander abgestimmt und frei kombinierbar.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=535++19++272&no_cache=1