Im Garten kann vieles wachsen:

von

Foto: himmelbeet

Der Trend "Urban Gardening" ist mittlerweile nicht mehr aus den deutschen wie europäischen Städten wegzudenken. Auf vielerlei Art wird Grün in die Stadt gebracht - sei es durch die Begrünung von Baumscheiben oder durch die Errichtung von (interkulturellen) Gemeinschaftsgärten.Die ersten Gemeinschaftsgärten entwickelten sich in den 1970er Jahren in Nordamerika als Antwort auf städtischen Verfall und Mangel an Grünflächen. Die Gemeinschaftsgärten wurden vor allem aber dazu genutzt, den ärmeren Bevölkerungsschichten den Zugang zu frischen und...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=352&no_cache=1