Stadt macht Strom - Photovoltaik im urbanen Freiraum

von , ,

Foto: Tom Anthony, Alamy Stock Photo

Im städtischen Freiraum tauchen vermehrt Ausstattungs- und Möblierungselemente auf, die mit Photovoltaikpaneelen versehen sind. Es werden Möglichkeiten genutzt, vor Ort produzierte Energie ohne Netzanschluss für diverse Serviceangebote einzusetzen. Die meisten dieser Objekte werden ohne übergeordnetes Gestaltungskonzept aufgestellt. Dies kann zu einer Überfrachtung des städtischen Freiraumes führen und dessen Qualität negativ beeinflussen. Zudem liefern die PV-Ausstattungselemente bloß einen minimalen Beitrag zum steigenden Bedarf an...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2018 .