Axel Heinrich

Mit Deutschem Gartenbuchpreis geehrt

Gartengestaltung und Grünflächengestaltung
Der Ratgeber von Axel Heinrich ist das erste umfassende Handbuch zum Umgang mit Staudenmischpflanzungen für das öffentliche und private Grün. Es erhielt den dritten Platz des Deutschen Gartenbuchpreises. Foto: Privat

Dipl.-Ing. Axel Heinrich hat für sein Fachbuch über Staudenmischpflanzungen in der Praxis den Deutschen Gartenbuchpreis als drittbester Ratgeber erhalten. Die Monographie ist das erste umfassende Handbuch zum Umgang mit Staudenmischpflanzungen für das öffentliche und private Grün. Das Werk erklärt alles zu Grundlagen, Aufbau und Entwicklung dieser Art der Flächenbepflanzung und enthält einen ausführlichen Praxisteil. Beschrieben und dargestellt werden umgesetzte Projekte in Deutschland und in der Schweiz. Staudenmischpflanzungen sind speziell zusammengesetzte Pflanzensysteme aus durchschnittlich 20 verschiedenen, winterharten, vorwiegend ausdauernden Blütenpflanzen und Gräsern. Mitte der 1980er-Jahre kamen die ersten Staudenmischpflanzungen als Versuchspflanzungen auf.

Dipl.-Ing. Axel Heinrich ist Spezialist für Pflanzenverwendung am ZHAW-Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen in Wädenswil. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Staudenverwendung im urbanen Grün. Unter anderem ist er Berater der Stadt Zürich bei der Begrünung der geplanten Autobahnüberdeckung (Überlandpark) in Zürich-Schwamendingen.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gärtner (m/w/d) in Vollzeit, zeitlich unbefristet, Mühlacker  ansehen
Ingenieur/-in Landschaftsarchitektur /..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur*in / Techniker*in (m/w/d) in Teilzeit..., Böblingen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen