Instandhaltung von Außenanlagen der Wohnungswirtschaft

Digitale Qualitätssicherung

von

Foto: Caro Dirscherl

Die Instandhaltung der Außenanlagen ist für die Wohnungswirtschaft ein zentrales Thema. Freianlagen sind raumprägend und die Visitenkarte der Immobilie. Die Aufwendungen werden in der Betriebskostenabrechnung (BeKo) dargestellt. Sie werden zum Großteil von den Mietern getragen und bieten somit auch Raum für mögliche Reklamationen. Viele Wohnungsunternehmen haben in dem letzten Jahrzehnt ihren Immobilienbestand modernisiert. Auch die Außenanlagen wurden neu gestaltet oder aufgewertet. Im Gegensatz zu den Gebäuden wird eine ungenügende...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=51++508++321++261&no_cache=1