Schneeschild

Mit neuer Steuerung flexibler arbeiten

Das bema V-Schild V800 variabel in verschiedenen Positionen einstellbar Foto: bema

Das bema V-Schild V800 sticht mit seiner speziellen Konstruktion aus der Gruppe der bema snow champions hervor. Es lässt sich variabel in verschiedenen Positionen einstellen. Arbeitet das Schild beispielsweise in V-Form, ermöglicht es das Räumen der Schneemassen zu beiden Seiten gleichmäßig. Die Schneeverteilung nach rechts oder nach links kann dagegen in gerader Stellung erfolgen - ähnlich der Verwendung der bema Schneeschilder Serie 1100, 700 und 550. Wird das flexible Schild nach vorne geöffnet (Y-Form), können große Schneemassen auf einen Haufen geschoben werden.

Neu ist beim V-Schild V800 die optionale Komfort-Steuerung, die ermöglicht, dass beide Seiten gleichzeitig bewegt werden können und das Schild so schnell und einfach von der V-Form in die Y-Form wechseln kann. Das Schild ist noch variabler und flexibler im Einsatz und der Anwender benötigt weniger Anschlüsse. Er kann so in einem Arbeitsgang mehrere Schritte gleichzeitig durchführen.

Bedeutend für die Variabilität des Schildes ist der stabile Drehpunkt in der Mitte des Schildes. Dieser ist mit einem deutlich größeren Durchmesser gegenüber anderen Produkten in diesem Segment ausgestattet, in DU-Buchsen gelagert und abschmierbar über Schmiernippel. Für eine hindernisfreie Schneeführung sorgen die Wölbung des Schneeschildes, die beim bema V-Schild V800 bereits im unteren Drittel beginnt, und die Federklappensegmente, die mit verschleißarmem Polyurethanbesatz ausgestattet wurden.

Die Schwerlastlaufräder mit einem Durchmesser von 200 x 50 Millimeter sorgen für eine stabile Führung des Schneeschildes. Stabilität erhält das bema V-Schild V800 insgesamt durch seitliche und obere Kantungen am Schildkörper. Eine Profi-Überlastsicherung (Sonderausstattung) bewirkt, dass beide Schildkörper separat über jeweils ein doppelwirkendes Druckbegrenzungsventil abgesichert werden. So wird der Schutz des Schildes bei Kollisionen erreicht. Angebaut wird das V-Schild an allen bekannten Trägerfahrzeugen und ist erhältlich in den Breiten von 1600 Millimeter bis 3000 Millimeter.

Die neue Komfort-Steuerung wird auf der agritechnica in Hannover am 10.-14.11. auf dem Stand 26/J27 präsentiert.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2015 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++197&no_cache=1