Hamburg

Otto-Linne-Preisverleihung

Fotos: Markus Tollhopf

„Wandse – wo bist Du?“ lautete die Aufgabenstellung des diesjährigen Otto Linne Preises für urbande Landschaftsarchitketur. Vergeben wurden zwei erste Preise an Leonie Kümpers und Matthis Gericke, beide Studenten der Architektur an der HafenCity Universität Hamburg sowie an Annika Schridde, Studentin der Landschaftsarchitektur der Universität Kassel.Kümpers und Gericke belegten den ersten Platz, weil sie mithilfe von 28 Aktionen entlang der Wandse - immerhin auf gut 14 Kilometer verteilt - erstens auf die Wandse aufmerksam machen wollen und...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2019 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=329&no_cache=1