IGA 2017 Berlin

Wettbewerb ausgeschrieben

Foto: IGA Berlin 2017

Nach einigen Turbulenzen um den Veranstaltungsort der Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin begann Ende März der landschaftsarchitektonische Wettbewerb für die Gestaltung des Ausstellungsgeländes in Marzahn-Hellersdorf mit dem Motto "Natürlich in der Stadt". Anfang September werden 35 Planungsbüros aus aller Welt ihre Konzepte für die Ausstellung an den "Gärten der Welt" präsentieren. Für die IGA sind auf einer Fläche von 82 Hektar Investitionen in Höhe von 34 Millionen Euro vorgesehen.Die IGA-Fläche in Marzahn-Hellersdorf ist in ein...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2013 .