Gedanken zum Stand der Forschung

100 Jahre Bauhaus … und Gartenkunst?

von

Harvard Art Museums/Busch-Reisinger Museum, Gift of Walter Gropius, Inv.-Nr. BERGA.7.1

Aus Sicht der Fachgeschichte Landschaftsarchitektur stimmt das Bauhaus-Jubiläum nachdenklich. Wie kann es sein, dass 100 Jahre nach Gründung der Schule in Weimar kaum Thesen zu Bezügen zwischen der Disziplin und dem Bauhaus zu finden sind?! Ein Grund ist sicherlich das Fremdeln der Landschaftsarchitektur mit geisteswissenschaftlicher Methodik. Andererseits wurde auch eine Natur-kritische Haltung der Modernisten und eine dementsprechend geringe Beschäftigung der künstlerischen Avantgarden mit dem Thema des Gartens konstatiert - in anderen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2019 .