Das United World College in Dilijan im Gebirge des Kleinen Kaukasus

Grüne Dächer und Wände für Bildungsstätte in Armenien

von

Fotos und Abbildungen: Glasser & Dagenbach, Tim Flynn; Fotograf: Danil Kolodin

Das armenisch-russische Ehepaar Ruben Vardanyan und Veronika Zonabend hatte vor einigen Jahren beschlossen, zusammen mit Freunden und Unterstützern einen Teil seines Vermögens unter anderem in philanthropische Bildungsprojekte anzulegen. Sie entschieden sich, eines ihrer Projekte in der nördlich des Sevan-Sees gelegenen Stadt Dilijan in Armenien im Kleinen Kaukasus Gebirge anzusiedeln. Aus einem zunächst als summer camp für Jugendliche geplanten Projekt wurde ein großes College für zukünftig 600 und mehr Studenten aus aller Welt. Das Projekt...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2016 .