KOMMENTAR

Kleingärten in Stadtentwickung sichern

Foto: igs hamburg 2013,

Mit dem 4. Bundeskleingärtnerkongress in Berlin eröffnete der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) eine neue Diskussion zur Zukunft der Kleingärten vor dem Hintergrund des gerade am 8. Mai vorgestellten "Weißbuch Stadtgrün". Das Signal des BDG war deutlich: Es soll einen offenen Dialog über die Herausforderungen für das Kleingartenwesen in wachsenden wie in schrumpfenden Städten geben. Dieses Angebot an die Politik, Experten aus Stadtentwicklung und Freiraumplanung sowie an die eigenen Verbände und Vereine wurde sehr positiv und...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2017 .