Forschungprojekt

Korridore für sieben sozialbenachteiligte Gebiete in europäischen Städten

Foto: José Maçãs de Carvalho

Das Projekt urbanLab der Hochschule Ostwestfalen-Lippe erhält den Zuschlag zur Untersuchung der Effekte von naturbasierten Lösungen auf Gesundheit und Wohlbefinden in sieben europäischen Städten vom EU-Forschungsprojekt URBiNAT (Urban Innovative and Inclusive Nature). UrbanLab ist dabei Partner in einem internationalen Konsortium mit 29 Mitgliedern. Im Fokus steht hier die Stadt- und Regionalforschung sowie die Wechselwirkung der gebauten Umwelt auf den Menschen im Spannungsfeld von Wachstum und Schrumpfung.Die internationalen Wissenschaftler...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2018 .