LAGI 2022 Mannheim Design Challenge Mannheim

Architekt aus Malaysia Chai Yi Yang gewinnt 1. Platz

Auszeichnungen Bundesgartenschauen
Chai Yi Yang (3.v.links) gewann den LAGI 2022-Wettbewerb. Mit im Bild: Tina Nailor, Michael Schnellbach, Dr. Peter Kurz, Elizabeth Monoian und Robert Ferry (v.l.n.r.). Foto: Thomas Henne

Auf der Bundesgartenschau 2023 werden Entwürfe für Formen von schöner Energie prämiert. "Beautiful Forms of Energy" heißt der Designwettbewerb der Land Art Generator Initiative, LAGI, der im vergangenen Jahr ausgerufen wurde.

Chai Yi Yang, ein Architekt aus Malaysia, erhält nun den ersten Platz in Höhe von 30.000 US-Dollar. Sein Entwurf "Energy Circus" könnte für die Stadt Mannheim 1,2 Millionen Kilowattstunden Energie erzeugen. Gleichzeitig würde die Öffentlichkeit mit einem kreativen, lebendigen Nachschlagewerk regenerativer Technologien und funktionierender Beispiele der Nachhaltigkeit inspiriert und aufklärt werden. "Energy Circus" ist ein kollektiver Grundriss, auf dem enge Beziehungen zwischen Gemeinschaft, Landschaft und Tierwelt durch ein standortspezifisches gemeinsames Ökosystem gepflegt werden. Es bietet die Möglichkeit, spielerisch Erfahrungen zu machen.

Eine Gruppe von Student*innen der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe gewann mit ihrem Entwurf den mit 10.000 US-Dollar dotierten, zweiten Platz. "Kaleidoscopic Dune" von Muny-Roth Chev, Jason Daniel und Vatsapol Nanta würde jedes Jahr 85.000 Kilowattstunden in einem schönen öffentlichen Versammlungsraum, Stadtgarten oder Spielplatz erzeugen.

Energieinfrastruktur wird häufig als zweckmäßig angesehen und unästhetisch, was zur Ablehnung von Projekten in Kommunen führt, in denen sie umgesetzt werden sollten. LAGI will Lösungen für erneuerbare Energielandschaften präsentieren, die als schöne Orte für die Menschen konzipiert werden. So wurden für den Mannheimer Designwettbewerb LAGI 2022 unter anderem regenerative Kunstwerke mit außergewöhnlichen Klimalösungen präsentiert. Sie bieten eine Reihe von sozialen Nebeneffekten und inspirieren für die Schönheit, Fülle und Lebendigkeit einer fossilfreien Welt. Sie könnten sogar im eigenen Kleingarten eingebaut werden!

Die LAGI 2022 Mannheim Design Challenge ist die jüngste in der Reihe der Land Art Generator Initiative Open Call internationaler Designwettbewerbe. Designteams aus der ganzen Welt nahmen teil. Sie schlugen ihre Lösungen für den LAGI 2022 Mannheim Design Brief vor, das kreative Köpfe einlud, sich die Infrastruktur für erneuerbare Energien als Kunstwerke für den Spinelli-Park vorzustellen.

Mehr über BUGA 23: www.buga23.de und zum Land Art Generator Initiative: landartgenerator.org

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter (m/w/d) für die Raumplanung , Cloppenburg  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen