Dachbegrünung

Regenwassermanagement mit 99 Prozent Erfolgsquote

Das Optigrün-Mäander-Element 30 verlängert die Fließstrecke des Regenwassers auf bis zu 46 Meter und mindert den Spitzenabfluss um bis zu 99 Prozent. Foto: Optigrün

Die Optigrün international AG hat ein "Retentionsdach Mäander 30" entwickelt, das gleich mehrere Aspekte begrünter Dächer abdeckt. Es erzielt bei einem Spitzregen (300 l/s x ha, 15 min, 2 % Dachgefälle) eine Minderung von 99 Prozent und kommt damit auf einen Abflusswert C von 0,01 - und das bei einem geringen Gewicht ab 90 Kilogramm pro Quadratmeter im wassergesättigten Zustand und einer Aufbauhöhe von nur neun Zentimetern. Die Systemlösung ist aufgrund der niedrigwüchsigen Sedum-Vegetation pflegeleicht und trotz der mehrschichtigen Bauweise preiswert, heißt es vom Unternehmen aus dem baden-württembergischen Krauchenwies-Göggingen.

Herzstück ist das 30 Millimeter hohe Mäander-Element 30 aus Recycling-Kunststoff, das die Funktionen "Ablaufverzögerung" und "Dränage" vereint. Aufgrund der Struktur der Elementkammern wird die Fließstrecke bei einer Plattengröße von zwei Quadratmetern auf bis zu 46 Meter verlängert und dadurch der Abfluss extrem verzögert. Temporär werden damit 19 Liter pro Quadratmeter Regenwasser gespeichert und erst nach 15 Minuten verzögert an die Kanalisation abgegeben. Der Abflussbeiwert C = 0,01 sei - so Optigrün - derzeit weltweit der mit Abstand niedrigste Abflussbeiwert für eine Sedum-Begrünung. Der komplette Aufbau der Systemlösung besteht aus einem Mäander-Element 30, Filtervlies Typ 105 und sechs Zentimeter Optigrün-Extensivsubstrat Typ E. Der geringe Aufbau reicht aus für eine einfache Sedum-Begrünung und ist somit sehr pflegearm. Damit können auch große Dachflächen mit geringeren Lastreserven in mehrfacher Hinsicht kostengünstig begrünt werden: ökologische Ausgleichsmaßnahme mit geringen Herstellkosten und großen Einsparpotenzialen bei gesplitteten Abwassergebühren, Regenrückhaltebecken und Kanaldimensionierungen. Sollte der Dachbegrünungsaufbau einen ähnlich guten Abflussbeiwert wie beim "Retentionsdach Mäander 30" besitzen, jedoch zusätzlich einen großen Wasserspeicher und eine größere Artenvielfalt aufweisen, bietet sich die Optigrün-Systemlösung "Retentionsdach Mäander 60" an.

Der Substrataufbau bleibt bei den sechs Zentimetern, das Mäander-Element 60 hat jedoch eine Höhe von 60 Millimetern, so können neben den temporären 15 Litern Regenwasser noch weitere 17 Liter pro Quadratmeter im Dauerspeicher aufgenommen werden.

Halle 4, Stand 219

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2016 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=50&no_cache=1