Gartentourismus

Von Ensemble zu Ensemble deutliche Unterschiede zu verzeichnen

Gärten und Parks, eine abgetrennte Landschaft zur Erquickung der Oberschicht, gab es bereits in der Antike, denkt man an das angebliche Weltwunder der Hängenden Gärten von Babylon. Tatsächlich stammt das deutsche Wort Paradies von dem persischen pairidaeza und bedeutet Einhegung. Dieser Terminus bezog sich auf das abgezäunte Jagdrevier des persischen Herrschers (vgl. Thacker 1989, S. 11).Dabei ist das Alter nicht unbedingt ausschlaggebend bei der Frage was Gartentourismus eigentlich ist. Dieser kann nach Hlavac wie folgt definiert werden:...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2015 .