Vom Begriff zum Ort -

Geskes & Hacks Kritischer Regionalismus

Foto: Stadt Tirschenreuth

"Wie haben Sie das gemacht?" - Diese Frage stellt das Fachgebiet Entwerfen Objektplanung, Professor Weidinger, der Technischen Universität Berlin einmal im Semester erfahrenen Landschaftsarchitekten, dieses Mal Christof Geskes vom Berliner Büro Geskes und Hack. In seinem Vortrag geht Geskes unter anderem darauf ein, weshalb ihm Begriffe wichtig sind, Alltagsgegenstände faszinieren und Heimatmuseen anziehen.Das Programm "Natur in der Stadt" ist eine Art kleine Landesgartenschau in Bayern: Vom Mai bis August 2013 wurde in der Stadt Tirschenreuth...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=329++244&no_cache=1