Von der Notwendigkeit zur integrierten Flussufer-Gestaltung

Hochwasserschutz am Beispiel Regensburg

von

Foto: Herbert Stolz

Regensburg hat etwa 155 000 Einwohnerinnen und Einwohnern; es weist ein stabiles Bevölkerungswachstum auf. So wird in den aktuellen Prognosen bis 2032 ein Bevölkerungszuwachs von etwa sieben Prozent angenommen. Die Stadt liegt geografisch am nördlichsten Punkt der Donau, im Bereich der Mündungen von Naab- und Regen. Sie wird im Norden vom Bayerischen Jura und den Ausläufern des Bayerischen Waldes, im Südwesten von tertiärem Hügelland umrandet. Ursprung der Stadt ist das römische Legionslager "Castra Regina" (179 n. Chr.) auf dem Südufer der...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=122&no_cache=1