Rasenflächen

Intensitätsstufen für das Pflegekonzept

Foto: Klaus Müller-Beck

Die Leistungseigenschaften der Rasengräser sind artenspezifisch und somit genetisch vorbestimmt. Im Hinblick auf die spätere Nutzung kommt der Auswahl einer geeigneten Gräsermischung deshalb eine große Bedeutung zu.Das Ziel aller Rasenflächen ist es, eine möglichst dichte Vegetationsdecke zu bilden. Je nach Rasentyp unterscheidet sich das Narbenbildungsvermögen vom Landschaftsrasen zum Strapazierrasen beziehungsweise vom Gebrauchsrasen zum Zierrasen.Rasenanlagen im Bereich von Grünflächen sind in der Regel dem Typ des Gebrauchsrasens...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2012 .