Noch nie änderte sich das Verhältnis zum Tod so umfassend

Thesen zur Zukunft der Bestattungskultur

von ,

Foto: Niels Biewer

Anhand zweier kulturhistorisch bedeutender, unter Denkmalschutz stehender Osnabrücker Friedhöfe, die zum Ende des Jahres 2015 entwidmet werden sollen, erarbeiten wir derzeit innerhalb eines Forschungsprojekts an der Hochschule Osnabrück ein "Konzept zur nachhaltigen Nutzung von Kulturdenkmalen mit Grünbestand am Beispiel der Denkmale Hase- und Johannisfriedhof". Während dieser Arbeit wurde uns deutlich, dass wir, was die Entwicklung der Friedhofs- und Bestattungskultur betrifft, in einer einzigartigen Zeit leben. Dies ist die stärkste...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2012 .